Top-Menü

Urocal – Kakao und Bananen aus Ecuador




Urocal, Union Regional de Organizaciónes Campesinas del Litoral Ecuador, wurde 1978 von 5 Kleinbauernorganisationen im Rahmen der landwirtschaftlichen Reformen in Ecuador gegründet. Die Zusammenarbeit mit ETHIQUABLE besteht seit 2010. Ihren Sitz hat die Kooperative in der Region „El Oro“, im Süden der ecuadorianischen Küste zwischen dem Pazifik und den Anden. Es ist eine der wichtigsten Anbauregionen von Bananen. Das tropische Klima sorgt aber auch für ideale Bedingungen, um Kakao zu kultivieren.

UROCAL hat es geschafft, sich gegen Großeigentümer und groß angelegte Plantagen mit Monokulturen zu behaupten. Auch mit dem amerikanischen Großkonzern United Fruit Company (heute Chiquita) nahm es die Kooperative auf. Dennoch bleibt der Preisdruck immens – denn ein Anbieter unterbietet den anderen.
Mehr als 200 Kleinbauern vermarkten und exportieren ihre Ernte mit Hilfe von UROCAL.

Die Kooperative hat wirtschaftliche Abhängigkeiten erfolgreich minimiert und somit die Zusatzkosten auf ein erträgliches Maß reduziert. Dabei waren auch kreative Lösungen gefragt. So haben die Bauern beispielsweise einen Bananenbrei entwickelt, der sich leichter als frische Bananen transportieren lässt und an regionale Kunden geliefert wird, die an schlecht erreichbaren Orten leben.

Innerhalb der Kooperative UROCAL existieren verschiedene Komitees, die sich für soziale, politische und gesellschaftliche Veränderungen einsetzen. Es gibt beispielsweise ein Komitee für Frauenrechte und eines für Kinder und Jugend.

In aller Kürze

  • Partner seit 2010
  • Mehr als 200 Bauernfamilien, die lokal angebauten Kakao und Bananen produzieren

Vor Ort

Unser Mitarbeiter Nicolas Eberhart (Agrarwissenschaftler) hat das Projekt mitinitiiert und begleitet es vor Ort.

Produkte von UROCAL: Nuevo Mundo bei ETHIQUABLE

Weltkarte