Top-Menü

Quinoa-Bratlinge mit Joghurt-Dip

 

Quinoa-Bratlinge mit Joghurt-Dip

Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa von Ethiquable
  • 1 Zwiebel Bio
  • 1 Paprika Bio
  • 1/2 Brokkoli Bio
  • 1 Bund Petersilie frisch
  • 2 Bio-Eier Gewichtsklasse M
  • 50 g Paniermehl
  • Olivenöl von Ethiquable
  • Salz, Pfeffer
  • Paprika (scharf), Chili
  • 400 g (Pflanzen)Joghurt
  • 1/2 Zitrone

Anleitungen

  1. Quinoa mit Wasser (Verhältnis 1:2) zum Kochen bringen. Bei mäßiger Hitze ca. 25min. köcheln lassen. Danach abkühlen lassen.

  2. Währenddessen Zwiebel, Brokkoli und Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel glasig dünsten, Brokkoli und Paprika dazugeben und bei niedriger Hitze anschwitzen (ca. 5-8 Minuten). Das Gemüse mit Chili und Paprika würzen.

  3. Das Gemüse, Quinoa, Eier und das Paniermehl in einer Schüssel gut vermischen. Mit frischer Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Aus der Masse kleine Bratlinge formen. Tipp: Mit angefeuchteten Händen bleibt die Masse weniger an den Händen kleben.

    Anschließend die vorgeformten Bällchen bei mittlerer Hitze in Olivenöl anbraten, bis diese goldbraun sind (ca. 5 - 7 min).

  5. Für den Dip:

    Die Zitrone auspressen und zum Joghurt dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Petersilie abschmecken.

    Tipp: Wird noch eine kleine Knoblauchzehe gepresst und eine halbe Gurke fein geraspelt, hat man selbstgemachtes Zaziki.