Top-Menü

Ananaschutney an Reis, Dal und Papadam (vegan)

Diesmal haben wir uns von der indischen Küche inspirieren lassen mit diesem fruchtig-würzigen Ananaschutney

Ananaschutney an Reis, Dal und Papadam

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 2 Dosen Ananas von ETHIQUABLE
  • 1 große Zwiebel
  • 175 g Vollrohzucker von ETHIQUABLE
  • 175 mL Weißweinessig
  • 4 TL Currypulver scharf
  • 2 TL Ingwer frisch, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Chilli
  • Olivenöl von ETHIQUABLE
  • 1 Packung Papadam
  • 2 Tassen Jasminreis von ETHIQUABLE
  • Zutaten für Dal (siehe z.B.: https://www.chefkoch.de/…/…/Dal-indisches-Linsengericht.html)

Anleitungen

  • Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten. In der Zwischenzeit das Ananaschutney zubereiten:
  • Die Ethiquable Ananasstücke aus der Dose nehmen, leicht ausdrücken und noch kleiner schneiden. Die Zwiebel würfeln. In einem weiten Topf die Zwiebelwürfel und die Ananas geben und durchrühren.
  • Dann mit Ethiquable Vollrohrzucker, Essig, Currypulver und Ingwer vermischen. Alles unter Rühren im offenen Topf 20-30 Minuten kochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  • Das fertige Chutney in kleine Gläser mit Twist-Off-Deckeln füllen, sofort verschließen und auf den Kopf stellen.
  • Wer großen Hunger hat, kann nun Dal nach einem herkömmlichen Rezept zubereiten. Für ein knuspriges Papadam als Beilage benutzen wir Ethiquable Olivenöl zum Frittieren.
    Reis, Dal, Papadam und Ananaschutney anrichten - fertig! Wir wünschen Guten Appetit bei diesem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis!