Top-Menü

Knusper Crunch

Dieses Produkt ist vegan.

Quinoa, Reis, Cashew und Zartbitter-Schokolade

Der ursprüngliche Mix aus natürlichen Produkten macht dieses Müsli ideal für ein ausgewogenes Frühstück. Hier finden unsere besten Zutaten zusammen: Das sind unter anderem gepuffter Reis aus Thailand und Laos, gepuffte Quinoa aus den bolivianischen Anden und karamellisierte Cashewnüsse aus El Salvador.


COPABO – Cashews von der Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste ist das erste afrikanische Land, das Cashews exportiert. Doch die meisten Produzenten verdienen nur wenig Geld damit, weil die unverarbeiteten Früchte in Indien weiterverarbeitet und von dort zu einem deutlich höheren Preis nach Europa verkauft werden.


CECAOT – Quinoa aus Bolivien

Der Schutz des Ökosystems im Altiplano Es geht darum, ein Gleichgewicht zwischen der Lamazucht und dem Quinoa-Anbau zu finden, um die Bodenerosion zu bekämpfen und die Fruchtbarkeit des Bodens zu erhalten.

 


MANDUVIRA - Zucker aus Paraguay

Manduvira verändert das Leben der 25 000 Einwohner unserer Region. Das sagt Manduvira-Vorsitzender Andrés Gonzalez bei einem Treffen während einer Reise durch Europa. Die Genossenschaft ist seit Jahrzehnten in Paraguay aktiv und genießt inzwischen breite Unterstützung in der Bevölkerung. In einem Land, in dem 40 Prozent der Bevölkerung in ländlichen Gebieten lebt – und ein Drittel unterhalb der Armutsgrenze – haben sich Kleinbauern vereinigt, um Zucker zu exportieren und sich vom Diktat der Zuckerindustrie zu befreien.


OJRPG - Reis aus Thailand

Die Mitglieder der Organic Rice Jasmine Producer Group (OJRPG) sind allesamt Kleinbauern, die in einer armen Region im Nordosten Thailands Hom Mali Reis anbauen. Die Sorte Hom Mali entwickelt beim Kochen einen feinen Jasminduft und wird daher als Jasmin- oder Duftreis bezeichnet. Die Produzenten der OJRPG leben rund um die Stadt Trakarnphuthon in etwa 200 verschiedenen Dörfern. Ihre Organisation hat einen Kreditfonds eingerichtet, um mit kleinen Darlehen dabei zu helfen, die Struktur der kleinen landwirtschaftlichen Betriebe zu verbessern.

FECCANO – Kakao aus Haiti

Haiti ist nicht nur das ärmste Land der nördlichen Hemisphäre, das wir betrachten, wenn ein Hurrikan es verwüstet. Es ist auch ein Land, in dem alte, für die Karibik typische Kakaobäume kultiviert werden. Aber in der Vergangenheit wurden die 4000 Tonnen Kakaobohnen, die jedes Jahr geerntet wurden, im Gegensatz zum Kakao anderer karibischer Länder nicht auf dem Weltmarkt bewertet. Haitianischer Kakao war ausschließlich für den Massenmarkt bestimmt und wurde dort zu entsprechend schlechten Preisen verkauft. Das hatte auch einen Grund. Denn auf Haiti war es nicht üblich, den Kakao zu fermentieren. Ohne diesen essentiellen Verarbeitungsschritt entfaltet der Kakao aber nicht sein volles Aroma.

 

 


Zutaten

Reis°, Haferflocken°, Rohrzucker°, Schokoladenstückchen° 14% (Kakaomasse°, Rohrzucker°, Kakaobutter°, Emulgator: Sojalecithin (gentechnikfrei), Vanilleextrakt°), Rohrzucker°, Quinoa° 10,5%, Sonnenblumenöl° (Sonnenblumenkerne°, Antioxidantien: Rosmarinextrakt°), Kokosnuss°, Weizenmehl°, Weizensirup°, Kakaopulver°.

°Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft (99,5%).
Reis, Schokolade, Rohrzucker, Quinoa, Kakaopulver, Vanilleextrakt: Fairtrade-zertifiziert und von Fairtrade-Produzenten angebaut. Gesamtanteil 63%.

Kann Spuren von Milch, Soja und Schalenfrüchte enthalten.

Nährwerttabelle

Durchschnittliche Nährwertangaben je 100 g
Energie 1909 kJ (454 kcal)
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
15,5 g
5,9 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
67,9 g
21,9 g
Ballaststoffe 4,8 g
Eiweiß 8,4 g
Salz 0,03 g