Top-Menü

Honduras Kaffee gemahlen

Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Ursprünglicher Kaffeegenuss aus dem Herzen Amerikas

Im Herzen Mittelamerikas gelegen ist Honduras ein Land, in dem feiner klassischer Arabicakaffee angebaut wird. Der Verbund der Produzentengenossenschaften schuf das Anbaugebiet „Marcala“, um so einen Herkunftskaffee von höchster Qualität zu garantieren.
Der ETHIQUABLE Kaffee stammt aus Marcala, einer Bergregion im Westen von Honduras, welche für ihre große Artenvielfalt und einzigartigen Nationalparks bekannt ist.

Ein würziger und fruchtiger Kaffee

Der Marcala-Kaffee wird auf beschatteten Flächen in 1200 bis 1500 Höhe angebaut. Dies gibt dem Kaffee seinen vollen Körper und eine leicht rauchigen Note.
Genießen Sie diesen ausgewogenen magenfreundlichen Kaffee mit feinem Röstaroma, einen klassisch reichhaltigen Kaffee.

Trommelröstung

Der Kaffee wird 14 Minuten lang traditionell geröstet.


COMSA – Kaffee aus Honduras

1804 wurde in Honduras der erste Kaffee kultiviert. Mittlerweile ist daraus ein wichtiges Standbein der honduranischen Ökonomie geworden. Nach offiziellen Zählungen gibt es rund 120.000 Landwirte, die im Kaffeeanbau tätig sind. Fast alle davon sind Kleinbauern mit zwei bis drei Hektar großen Parzellen. Sie können ihren Kaffee in aller Regel nicht selbst exportieren, sondern verkaufen ihn an Zwischenhändler, sogenannte Coyoten. Einige Bauern haben sich jedoch organisiert und eigene Exportmöglichkeiten geschaffen – so auch die Bauern der Vereinigung „Café Organico Marcala S.A.“ (COMSA). Heimat absoluter Spitzenkaffees Marcala ist eine Kleinstadt in der Region La Paz im Südwesten des mittelamerikanischen Staates Honduras. Das Gebiet ist inzwischen als Herkunftsbezeichnung für Spitzenkaffee geschützt. 2001 war ein katastrophales Jahr für viele Kaffeeproduzenten.


Zutaten

Kaffee Fairtrade-zertifiziert und von Fairtrade-Produzenten angebaut. Gesamtanteil 100%.