Top-Menü

Darjeeling Schwarzer Tee lose

Der Champagner unter den Schwarzen Tees

Darjeeling-Tee ist einer der renommiertesten Tees der Welt. Die Höhenlage, die Frische und Gediegenheit des Klimas in den Ausläufern des Himalaya machen ihn zu einer Spezialität und verleihen ihm sein charakteristisches Aroma.

Weiterbildung hat besonderen Stellenwert

Seit 2005 vereinigt das „Pôtông Tea Worker Committee“ mehr als 300 Kleinproduzenten nepalesischer Abstammung in einem ehrgeizigen Programm zum Bio-Anbau von Tee. Die Genossenschaft führt Schulungen zur Stärkung der partizipativen Managementfähigkeiten ihrer Mitglieder durch und fördert die nepalesische Identität und Kultur.

Sorgfältige Verarbeitung per Hand

Der Tee wird von Hand gepflüclt. Anschließend werden die Knospen in zwei Blätter gerollt und in feuchter und luftiger Umgebung oxidiert. Nach drei bis sechs Stunden entfaltet sich das charakteristische Aroma und die schöne kupferne Farbe. Nun werden die Blätter getrocknet und von Hand sortiert. Nur ganze Blätter werden zur Herstellung unseres Tees verwendet. Diese Auslese verleiht ihm seinen feinen Körper, die charakteristische Kupfer-Färbung und sein reifes Aroma.

Pôtông Tea Worker Committee – Tee aus Indien

Im Vorgebirge des Himalaya liegt eine alte Plantage namens Pôtông Tea Garden. Einst wurde hier unter der Kontrolle der Kolonialherren Tee angebaut. Doch die Kräfteverhältnisse haben sich umgekehrt: Heute befindet sich die ehemalige Plantage in den Händen der Arbeiter und ist ein einmaliges Projekt in Darjeeling.

Zutaten

Schwarzer Tee: Fairtrade-zertifiziert und von Fairtrade-Produzenten angebaut. Gesamtanteil 100%.